Elementare Erschaffen


Elementare sind Wesen, deren Seelen nur aus einem oder zwei Elementen bestehen und nicht aus den fünf Elementen [Feuer, Erde, Luft, Wasser und Äther], die wir Menschen haben. Elementare haben einen bestimmten Grad an Intelligenz, der von ihrem Schöpfer bestimmt wird. Sie können bei der Ausführung bestimmter Aufgaben sowohl in der astralen als auch in der physischen Welt hilfreich sein. Sie können Diener sein. Du solltest bereits über Kenntnisse im Umgang mit den Elementen verfügen. Für weitere Informationen zu den Elementen klicke bitte hier.

Feuerelementare erscheinen als feurige Kugel, bevor sie geformt werden.

Wasserelementare erscheinen als Glaskugel, bevor sie geformt werden.

Luftelementare haben eine bläuliche Farbe.

Erd-Elementare erscheinen lehmfarben.

Diese Wesen sind zu vielen Aufgaben fähig, hier sind ein paar Beispiele:

1. Beeinflussung des Geistes und der Gedanken anderer.

2. Beziehungen zu zerstören oder zu stärken.

3. Freundschaften oder Liebes-/Lustbeziehungen aufbauen.

4. Schwächere Individuen sich dem Willen des Magiers beugen lassen und sie durch das Elementar kontrollieren.

5. Gewinnung von Kunden für Geschäftsleute.


Anleitung zur Erschaffung eines Elementars:

1. Das Elementar sollte aus dem Element bestehen, das mit dem Wunsch den du erfüllt haben möchtest in Verbindung steht, und eine Form haben die diesem Wunsch entspricht.

2. Gebe dem Elementar einen Namen.

3. Du musst dem Elementar deinen Willen mit Autorität aufzwingen, indem du diesem befiehlst was du von ihm willst. Dies sollte eine kurze Formulierung im Präsens sein. "Wird geschehen" passiert nie. Zum Beispiel: "Du bist..."

4. Du solltest dem Elementar auch vermitteln, dass es bei der Ausführung seines Befehls erfolgreich ist.

**

UM ZU BEGINNEN

1. Versetze dich in Trance.

2. Stelle dir vor, dass du dich in dem Element befindest, das du für deine Arbeit verwenden möchtest, so wie du es bei einer Invokation tun würdest, aber nehme das Element nicht in dich auf. Konzentriere dich stattdessen und verdichte das Element zu einer Kugel vor dir. Das Element muss verdichtet und kraftvoll sein.

3. Forme nun das Elementar in die gewünschte Form, und präge ihm deinen Wunsch sowohl in Form eines Gefühls, als auch eines kurzen Befehlssatzes ein.

4. Benenne dein Elementar.

5. Wenn du dem Elementar ein Zeitlimit setzen möchtest, befehle deinem Elementar zu einer bestimmten Zeit in das Element zurückzukehren aus dem es erschaffen wurde, nachdem es seine Aufgabe erfüllt hat. Wenn du dies nicht tust, kann es in einigen Fällen zu einem Wesen kommen, das ein Eigenleben und einen eigenen Willen hat und lästig werden kann. Um ein treues Element als ständigen Diener zu behalten, muss man es regelmäßig "füttern", indem man ihm mehr von dem Element einflößt aus dem es entstanden ist, und man muss es außerdem ständig programmieren.

6. Der Elementar kann auch so programmiert werden, dass er sich an die Aura der Person, zu der du ihn schickst, anheftet und sich von dieser ernährt.

7. Um das Elementar zu beschwören, rufe es beim Namen und rufe es zurück. Du kannst es dann mit Energie und/oder einer neuen Aufgabe aufladen.

_____________________________________________________

Referenz: Einweihung in die Hermetik von Franz Bardon © 1956


ZURÜCK ZU SATANISTISCHEN ZAUBEREI HAUPTSEITE

ZURÜCK ZU ENERGIE MEDITATIONS HAUPTSEITE

© Copyright 2022, Joy of Satan Ministries;
Library of Congress Number: 12-16457